Aufgrund der aktuellen Entwicklung der #Corona-Pandemie und der sehr hohen Inzidenz-Werte in vielen Regionen in Deutschland haben wir von Pacemo uns Gedanken gemacht.

Beim Erfassen der Daten besteht immer ein zusätzliches Infektionsrisiko, außerdem ist es aufwendig und zeitintensiv.

Wie können wir Bestattern, Angehörigen und Friedhöfen die Arbeit erleichtern, den Kontakt und die Wartezeit bei einer Trauerfeier minimieren ?

Mit Pacemo CONTACT erhalten Sie die Möglichkeit schnell, sicher und einfach kontaktlos die Daten zu erfassen.

Wie können Sie starten:

  • Schicken Sie uns Ihr Logo per Mail
  • Die Einrichtung von Pacemo CONTACT kostet einmalig 20 €
  • Die Nutzung von Pacemo CONTACT ist kostenlos

Wie funktioniert es:

Einfach QR-Code scannen

Sie erhalten von uns einen personalisierten Aushang mit QR-Code. Diesen können Sie vor Ort (Friedhof, Kapelle) am Eingang aufhängen. Dieser QR-Code kann von den Gästen einfach mit dem Smartphone gescannt werden.

Um es den Gästen noch einfacher zu machen, können Sie den QR-Code bereits vorab den Angehörigen digital zur Verfügung stellen und/ oder veröffentlichen Sie ihn z.B. auf ihrer Webseite oder sogar in der Traueranzeige. So haben alle die Möglichkeit sich schon vor der Beisetzung zu registrieren und unnötige Kontakte und Wartezeiten zu reduzieren.

Einfach scannen oder hier klicken und selber ausprobieren:

Kontaktdaten online eintragen

Nach dem scannen gelangen die Gäste zum Formular, in dem sie alle notwendigen Angaben machen können. Familienmitglieder aus dem selben Haushalt können direkt mit eingetragen werden.

Gäste, die nicht so technisch versiert sind können Sie natürlich auch selber eintragen.


Datenexport für die Behörden

Sollte es tatsächlich zu einen Corona-Fall kommen, können Sie die Daten einfach exportieren und als CSV oder Tabelle herunterladen und an das Gesundheitsamt weiterleiten.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist können Sie die gewünschten Datensätze einfach löschen.

War diese Antwort hilfreich für Sie?