Es ist vollkommen verständlich, wenn man Zweifel hegt Software über das Internet zu benutzen und seine Daten in fremde Hände zu geben. Man ist es eben gewohnt jederzeit zu wissen, wo die Daten gespeichert sind und dass kein anderer Zugriff darauf hat. 

Dabei benutzen wir bereits tagtäglich Anwendungen, die nicht auf unserem lokalen Computer laufen und ohne dass wir es bewusst wahrnehmen: z.B. E-Mail Anbieter speichern unsere E-Mails auf ihren Servern, und auch Banken speichern unsere Kontostände auf ihren Servern. 

Wenn man unvoreingenommen die Fakten des sogenannten "Cloud-Computing" betrachtet, merkt man, dass diese Art der dezentralen Datenverarbeitung in der Tat mehr Vorteile bietet als herkömmliche, lokal installierte Programme. Vorteile für Sie, als auch für uns: 

  • Sie müssen kein Programm installieren, Ihr Programm steht schon auf unseren Servern für Sie bereit.
  • Sie brauchen keine Server-Lizenzen für Ihre Anwendung erwerben und keine komplexen Client-Server-Infrastrukturen und Datenbanken installieren.
  • Die Datensicherung übernehmen wir vollautomatisch für Sie in unseren Hochleistungsrechenzentren - selbst bei Diebstahl, technischen Defekten oder Zerstörung Ihrer Computer bleiben alle Daten sicher.
  • Sie können sich von unterschiedlichen Orten und Geräten aus anmelden und haben von überall aus Ihre Daten im Blick.
  • Updates können wir ohne Ihr Zutun installieren. So können Fehler schnell und reibungslos behoben werden.
  • Unser Supportaufwand reduziert sich erheblich - da die Systeme der Endanwender als Fehlerquelle ausgeschlossen werden können, und alle unsere Nutzer stets die aktuellste Programmversion verwenden.
  • Sie brauchen keine teuren IT-Spezialisten mehr bestellen, der Ihnen vor Ort bei Installationen, Programmfehlern und Inkompatibilitäten hilft.

 

 

Dank der überwiegenden Vorteile setzen nicht nur wir auf die "Cloud", sondern auch immer mehr Unternehmen. Für weitere Informationen über das "Cloud Computing" empfehlen wir Ihnen die Seiten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).  

 

  

    

War diese Antwort hilfreich für Sie?