Unsere Bestattersoftware hat eine Verfügbarkeitsrate von 99,9%. Dies bedeutet, dass Pacemo hochgerechnet auf ein ganzes Jahr maximal 8 Stunden und 46 Minuten nicht erreichbar ist. Dies ist u.a. auf Wartungsarbeiten zurückzuführen, die wir grundsätzlich nachts durchführen und mit mindestens 7 Tagen Vorlaufzeit ankündigen.

Selbst gegen unvorhersehbare Vorkommnisse sind unsere Server geschützt, wie z.B. Erdbeben, Feuer und Wasserschäden (ISO27001).

Zudem werden sämtliche Server gespiegelt. Sollte es zu dem unwahrscheinlichen Fall kommen, dass ein komplettes Rechenzentrum ausfällt, übernimmt automatisch ein zweites, identisches Rechenzentrum an einem anderen Ort. Sie als Endanwender werden in einem solchen Fall nichts davon bemerken.

War diese Antwort hilfreich für Sie?